Kalisi wurde am 27.12.2015 bei uns geboren

Sie ist ein wunderschönes braunes Mädchen, auf deren Entwicklung wir sehr gespannt sind.

​Am 11.03.2017 wurde unsere Kalisi von Dr. Höpfner PawPeds zertifiziert Herz geschallt, und Dr. Rottmayer (zerfitiziert)  Nieren und Leber geschallt, beide Befunde sind völlig unauffällig.

​(siehe Unten)

Der 19.01.2018
Kalisi wird jetzt wohl auch hier noch einmal Geburtstag feiern.
Sie war die dritte Woche trächtig (dachte ich) der 18.1 war noch alles OK gut gefressen, Mittags ihr Küken, Nachts noch die obligatorischen Betthupferle . Alles schön.
Am 19 will sie früh nicht raus ins gehege (zum Glück) sie liegt auf dem Kratzbaum hm sie ist aber heute ruhig, sie springt vom Kratzbaum und bricht in dem Moment zusammen und läuft taumelnd weg, scheisse da stimmt was nicht, gleich gegen 9,30 Uhr in der Tierklink angerufen, sofort kommen, ja klar, bei meinem Heizölfahrer angerufen, bin kurz ausser Haus, lassen sie sich bitte Zeit.
Der erste richtige Schnee dieses Jahr, ich mit 50 kmh in die Klinik gezuckelt. Sofort Notaufnahme, kurz darauf der anruf, müssen sofort OP machen, ja tun sie alles, was möglich ist.
Mittag der Anruf, OP überstanden,wir wissen ob sie es schaffen wird.Eine kurze Zeit später, und es wäre zu spät gewesen. Beim sprung vom Kratzbaum muss die gebärmutter geplatzt sein, der ganze Bauchraum voll eiter, sie wurde jetzt so lange die narkose vertretbar war, gespült.
Freitag /sonnabend/ Sonntag früh und abends mit meiner Tierärztin telefoniert.
Sonntag früh dann .. es sieht soweit gut aus, wir können sie holen. Bitte noch 1-2 Tage ruhig und alleine halten, bei Kalisi absolut nicht machbar, die geht bei geschlossen türen sie Wände hoch. Sonntagnachmittag allso tür auf, sie ist in ihrer Gruppe und ruhe kehrt ein.
Die eingabe von AB war die nächsten Tage eine Katastrope , sie will nicht richtig fressen.
Mittwoch an endlich deutliche verbesserung , sie fängt an alle Katzen/Kitten um sich zu sammeln, Muttergefühle sind da.
Donnerstag Kontrolltermin in der Klinik.
Pflaster wurde entfern, da schon sehr angefressen. Halskragen drauf, der war dann zu hause schon runter.Nach 2 std der halbe Faden raus.
Sie hat eine Tablette bekommen, das der Apetit wieder kommt, wenigstens das funtioniert. Sie frisst seit gestern abend sehr gut.