Mein Name ist Marion, bin 47 Jahre alt  und ich wohne im schönen Jena/Thüringen mit meinem Mann Matthias unser Fanzösischen Bulldogge Hope,sowie natürlich unseren Bengalen zusammen.  

 

Schon als Kind war ich ausgesprochen tierlieb und pflegte verantwortungsbewusst meine damaligen Haustiere darunter auch meine ersten getigerten Hauskater Pierrot.

Anfang der 90er habe ich Perserkatzen mit den Namen von der Nachtigal gezüchtet, wer allerdings die Tiere von damals und heute vergleicht, kann sich evtl vorstellen, warum ich mit der Zucht aufgehört habe.

 

Nachdem ich eine Katzenausstellung besucht habe und ich Bengalkatzen das erste mal live sehen konnte wollte ich unbedingt ,eine solche Katze mein eigen nennen, an Zucht war da noch nicht zu denken ;) .

Ihr liebenswertes aufgewecktes Wesen, das einzigartige Fell mit dem außergewöhnlichen Muster, seidigweich gold schimmernde, wie wenn man in Watte greift, nicht vergleichbar mit anderen Katzenrassen!

Inzwischen bin ich stolze Besitzerin von 7 außergewöhnlichen Bengalkatzen (mit Kastraten) und liebe meine Tiere über alles.

Sie bringen mich zum lachen wenn sie durchs Haus toben und spielen und ich liebe es mit ihnen unter der Decke beim Fernsehen zu kuscheln und Nachts versuchen´fast´alle einen Platz im Bett zu finden.

Es ist mir sehr wichtig die neuen Besitzer über Pflege und Haltung aufzuklären und sie persöhnlich kennenzulernen!

Kein Kätzchen verlässt meine Zucht vor der 14 Lebenswoche, keinesfalls als Einzelkatze ,Liebhabertiere werden kastriert,  sie sind dann bestens sozialisiert, fertig geimpft, mehrmals entwurmt, tierärtzlich Grunduntersucht und nehmen ein Kittenstartpaket sowie Stammbaum/Papiere mit in ihr neues Zuhause.

 

 

Für alle baulichen Aktivitäten vom Gehegebau / Kittenzimmer und Futterherstellung

kümmert sich mein Schatz Matthias